Anna Kautenburger

Description

No description

Biography

CV

*in Saarlouis, lebt und arbeitet in Leipzig

2011 – 2013

Meisterschülerin bei Prof. Georg Winter, HBKsaar, Saarbrücken

2011

Diplom Freie Kunst, HBKsaar, Saarbrücken

2008

Auslandssemester Stipendium des DFJW an der ESAD, Reims, Frankreich

2005 – 2011

Studium bei Prof. Ulrike Rosenbach und Prof. Georg Winter, HBKsaar, Saarbrücken

Stipendien und Förderungen

2022

Neustart Kultur, Modul D: digitale Vermittlungsformate

2018

Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf, Stipendium des Ministeriums für Bildung und Kultur des Saarlandes

2016

AR-T, Künstlerresidenz, Tetovo, Mazedonien, Goethe Institut Skopje und LOJA Tetovo

2015

ANNEXES, Bourglinster, Résidence d’artistes, Luxemburg

2012

Künstlerresidenz Living Copenhagen, School of Critical Engagement, Kopenhagen, Dänemark

Gruppenausstellungen / Auswahl

2023

fairy fountain, Haus der Statistik, Berlin

2022

Lumbung Lounge, Kulturbahnhof Stellwerk Kassel

Kunstdreieckfestival, Zürich, Schweiz


2021

Unconquerable women, Martha’s Contemporary, Austin, Texas, USA

gently satisfying destroying, window series #6, automat art space, Saarbrücken

Kunst trotz(t) Corona, Landtag des Saarlandes, Saarbrücken

2019

Landpartie, Ausstellung Wiepersdorfer Stipendiaten im Ministerium für Forschung, Wissenschaft und Kultur des Landes Brandenburg, Potsdam

2016

Dada Lives!, UCBA Art Gallery, Ohio

2015

didididiedieh, PILOTENKUECHE, Baumwollspinnerei, Leipzig

Übungen an der Unmöglichkeit, Les Annexes, Bourglinster, Luxemburg

Enquiry