Martin Schuster

Description

No description

Biography

CV

*1986 Potsdam

lebt und arbeitet in Leipzig.

2007 – 2013

Malereiklasse Ute Pleuger/ Diplom, Burg Giebichenstein, Halle

2011 – 2012

University of Fine Arts Vietnam, Malerei/ Grafik, Hanoi

2013 – 2014

Aufbaustudium bei Thomas Rug an der Burg Giebichenstein

Ausstellungen

2021

can’t touch this“, Galerie Intershop, Leipzig (Gruppenausstellung) / „Behalte ihn er ist ein Unfall“, Feinkunst Krüger, Hamburg (G) / „Grüße aus L.E.“, Galerie Goldwerk, Rostock (G) / „Een Zwei Drie Vier“, Gallery Nasty Alice, Eindhoven, Niederlande (G)

2020

Sind wir bald da?“, Galerie Intershop, Leipzig (Einzelausstellung) / Jubiläumsausstellung 20 Jahre Galerie Nord, Halle/ Saale (G) / „Open Gallery“, Galerie 143, Lörrach (G) / „FLUID“, Kunstverein Freunde Aktueller Kunst, Zwickau (G) / „Wenn die Waagschale zum Katapult wird“, Galerie Goldwerk, Rostock (G)

2019

„Land of Glory“, Gallery Nasty Alice, Eindhoven, (G) / „et voilà la réalité“, Galerie Intershop, Leipzig (G) / „Bau“, Jahn Galerie, Leipzig (G) / „Die Zukunft ist das neue Ding“, Kunststiftg. d. L. Sachsen-Anhalt, Halle, (G) / „Time Capsule“, a&o Kunsthalle, Leipzig (G) / „Human Behaviour“, Sperl Galerie, Potsdam (Einzel.)

Preise und Stipendien

Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes / Aufenthaltsstipendium im Kunstverein Röderhof e.V. / Arbeitsstipendium der Kunststiftung Sachsen-Anhalt / Denkzeit-Stipendium, Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

Enquiry