Elena Kozlova

Beschreibung

No description

Biografie

*1973 Tver (Sowjetunion, Russische Föderation)

lebt und arbeitet in Leipzig

STUDIUM

2008–2012 Meisterschülerstudium an HGB Leipzig bei Annette Schröter

2008 Diplom bei Annette Schröter

2004 – 2008 Studium an HGB Leipzig bei Sighard Gille und Annette Schröter

1997 – 2004 Studium an der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald (Magisterabschluss)

1990 – 1995 Germanistikstudium an Tverer Universität (Diplom, Staatsexamen)

AUSZEICHNUNGEN / STIPENDIEN

2021 Salz-Stipendium, ESCO, Bernburg

2008 Pilotenküche, Förderprojekt der Künstlerinitiative, Wien, Leipzig

2006 Grafikstipendium, Austausch Neues Kunsthaus Ahrenshoop Mariefred, Schweden

2004 k.-junge Kunst aus Mecklenburg-Vorpommern, Katalogförderung

2004 Otto-Niemeyer-Holstein Stipendium, Lüttenort, Ostseebad Koserow

2003 Caspar-David-Friedrich Preis (Dresden, Greifswald, Kopenhagen)


EINZELAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

2020 Anmutung, Galerie The Grass is greener, Leipzig

2017 Kaleidoskop, Caspar-David-Friedrich Zentrum, Greifswald

2009 Out of topic, Galerie Quartier, Leipzig

2003 Caspar-David-Friedrich Preis, Pommersches Landesmuseum, Greifswald

GRUPPENAUSSTELLUNG (AUSWAHL)

2023 Materialreste, Galerie Basis Kulturfabrik, Neustrelitz

2022 Fülle, Galerie The Grass is greener, Leipzig

2020 Eidolon II, Galerie Basis Kulturfabrik, Neustrelitz

2019 Eidolon I, Galerie Töplitz

2019 Voilá, Ausstellung des BBKL e.V. Leipzig

2019 das Tapetenwerk teilt 8.0

2019 WIN WIN Pögehaus, Leipzig

2018 die Verbündeten, Salzwerke, Bernburg

2018 Q-Bic (mit Petra Deta Weidemann), Galerie The Grass is Greener, Leipzig

2016 Open the Void (mit Zohar Fraiman), Galerie The Grass is Greener, Leipzig

2016 Klassentreffen, Kunsthalle der Sparkasse, Leipzig

2014 So kleide die Nackten (mit Kathrin Henschler), Kulturfabrik, Neustrelitz

2012 der Rote Faden, Kulturfabrik, Neustrelitz

2011 der siebte Beweis, Kulturfabrik, Neustrelitz

2011 Domke, Kozlova, Kromke, CDF Zentrum, Greifswald

2010 Heiß, Gelerie Queen Anne, Leipzig

2010 Die Dinge des Lebens, Kunsthalle der Sparkasse Leipzig

2009 die Arbeit schmeckt, Galerie Rothamel, Erfurt, Frankfurt a.M.

2009 Quiet Explosions, Galerie Töplitz

2008 Angenehm unaufgeregt, Pilotenküche, Leipzig

2008 Tunnel, Jahresausstellung, Leipzig

2007 Sorry, bin nur ein Medium, Galerie Goethel, Hamburg

2007 Sexy Mythos, HGB, Leipzig

2006 I chose, «Sie ONI», NOMI, St. Petersburg

2005 Sie-Oni, Puschkinskaja 10, St. Petersburg

2004 k.junge kunst aus Mecklenburg-Vorpommern, Neues Kunsthaus Ahrenshoop

Lebenslauf

Enquiry